NOVOTNYStudios wird geladen...

Bereich:

Regisseur & Autor

Achim Heß

Hans-Joachim Heß arbeitet seit 30 Jahren in der Kultur- und Fernsehbranche. Nach dem Studium war er zunächst in einer Entwicklungsabteilung des Elektrogerätewerkes Suhl tätig, wechselte aber bald zur Stadtverwaltung und leitete dort verschiedene Freizeiteinrichtungen, zuletzt als stellvertretender künstlerischer Direktor des Suhler Kongresszentrums.

1986 zog er aus familiären Gründen nach Berlin, organisierte dort kulturelle Jugendveranstaltungen und bewarb sich zu Wendezeiten beim Deutschen Fernsehfunk. Dort baute er zunächst in der später mit einem Bambi ausgezeichneten Redaktion Elf99 die Öffentlichkeitsarbeit auf und arbeitete bis zur Auflösung des DFF 1992 noch in weiteren Redaktionen, unter anderem als Chef vom Dienst.

Seitdem ist er freiberuflicher Autor für TV und Print. Es entstanden tausende kleine und große Filme hauptsächlich als Magazinbeiträge für unterschiedliche Formate im öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehen. Hervorzuheben sind große Reportagen wie „Hitlers letzte Wunderwaffe“ und „Das Geheimnis vom Jonas-Tal“ sowie die Beteiligung an der Entwicklung von LEXI-TV, alles für den Mitteldeutschen Rundfunk (MDR). Außerdem entstanden unter seiner Leitung als Produzent viele Werbefilme u.a. für Firmen wie Fielmann, London Fox, Astra-Sat und British American Tobacco.

Parallel dazu qualifizierte sich Hans-Joachim Heß zum Kameramann, Cutter und Coach im Medienbereich. Er arbeitete als Dozent in den Drexler – Akademien, bei TV-Südthüringen und baute in der Jugendförderung das Medienzentrum Henneberger Land e.V. auf. Dort betreibt er mehrere Homepages, u.a. das vielfach ausgezeichnete Internetportal für Jungfilmer www.teevau.de und den regionalen Internetfernsehsender für Südthüringen www.landfunk9.de.

Hobbys: Filme, Geschichtswissenschaft, Philosophie, Reisen